Privatsphäreeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können die nicht notwendigen Cookies akzeptieren oder per Klick auf die Schaltfläche "Nur notwendige Cookies akzeptieren" ablehnen.

Diese Website benutzt Youtube und Google Fonts. Dadurch werden Ihre Daten in den USA verarbeitet. Indem Sie diese Website benutzen, willigen Sie gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Ich akzeptiere
Nur notwendige Cookies akzeptieren

Datenschutzerklärung. | Impressum.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
message Mitteilung

file_copy Angebot

05908-8348     E-Mail schreiben
Kontakt   

Alles was noch interessant ist finden Sie hier!

Hier halten wir Sie sehr gerne auf dem Laufenden zu allen Themen rund um unsere Gewerke und Leistungen.
Taschenrechner und Euromünzen © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Taschenrechner und Euromünzen © Energie-Fachberater.de © Energie-Fachberater.de
Lohnkosten für Handwerker drücken die Steuerschuld

Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen

Pro Jahr können bis zu 6.000 Euro Lohnkosten für Handwerker von der Steuer abgesetzt werden, das hilft auch bei der Finanzierung einer Sanierung. 20 Prozent der Kosten fließen als Steuerbonus zurück in die eigene Tasche. Die maximal mögliche Ersparnis beim Absetzen von Handwerkerrechnungen von der Steuer liegt damit bei 1.200 Euro. Das müssen Hausbesitzer bei der Steuererklärung beachten.
mehr erfahren
 © Saint-Gobain Weber GmbH
 © Saint-Gobain Weber GmbH
Fassadendämmung

Nutzungsplanung bestimmt Aufwand und Kosten

In Altbauten ist oft eine Kellersanierung gefragt, bevor der Keller als Wohn- oder Arbeitsraum genutzt werden kann.Eine Kellersanierung ist keine rein kosmetische Aufgabe, denn in einem feuchten Keller kann sich Schimmel bilden.
mehr erfahren
 © Foto: Saint-Gobain Weber GmbH © Foto: Saint-Gobain Weber GmbH
 © Foto: Saint-Gobain Weber GmbH © Foto: Saint-Gobain Weber GmbH
Feuchte Kellerwände erfolgreich trockenlegen

Nachträgliche Außenabdichtung der Kellerwand

Die hauptsächliche Durchfeuchtung erdberührter Bauteile findet über die vertikalen Kelleraußenwände statt. Diese Flächen sind deutlich größer als die Mauerwerksquerschnitte und Fundamente, über die Feuchtigkeit zum Beispiel kapillar aufsteigen und sich verteilen kann. Deshalb muss der nachträglichen Vertikalabdichtung bei der Kellersanierung eine deutlich höhere Bedeutung beigemessen werden, erklärt Sanierungsexperte Frank Frössel.
mehr erfahren
Prospekte © ACO Hochbau © ACO Hochbau
Prospekte © ACO Hochbau © ACO Hochbau
Welche Zisternengröße passt zum Haushalt?

Die richtige Größe für den Regenwassertank berechnen

Kosten sparen, die Umwelt schonen - immer mehr Hausbesitzer denken über die Nutzung von Regenwasser nach. Egal ob für die Gartenbewässerung oder sogar für eine Nutzung im Haushalt - ohne Regenwassertank (oft auch Zisterne genannt) klappt das nicht. Doch wie groß muss so ein Wasserspeicher sein und wie lässt sich das passende Fassungsvermögen richtig berechnen?
mehr erfahren